Tröstende Worte...

Nur die fehlende Hoffnung auf ein Wiedersehen macht einen leidvollen Abschied.

 

Wenn wir Abschied nehmen, wird unsere Neigung zu dem, was wir schätzen, immer noch etwas wärmer.

 

Zeit heilt Wunden, das stimmt nur dann, wenn wir uns mit den Themen befassen.

Wenn wir auseinander nehmen, wenn wir uns selbst beleuchten können.

 

Trennung ist ein Aufschrei der Seele: »So kann ich nicht mehr weitermachen.«

 

Doch Trennung muss nicht in Bitterkeit oder Schuldzuweisungen enden. Sie kann auch eine Chance bedeuten – für einen neuen Anfang.

 

Die Traurigkeit ist nichts als eine Mauer zwischen zwei Gärten. (Khalil Gibran)

 

Der Schmerz ist das Aufbrechen der Schale von unserem Verstand. (Khalil Gibran)

 

Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.(Antoine de Saint-Exupéry)

 

Das Leben ist ein Kampf, lebe ihn. Das Leben ist Freude, koste sie. Das Leben ist ein Versprechen, halte es. Das Leben ist auch Traurigkeit, überwinde sie.

(Mutter Theresa)

 

Wenn Du traurig bist, dann schaue in Dein Herz, und Du wirst erkennen, dass Du weinst um das, was Dir Freude bereitet. (Khalil Gibran)

 

Der Tod ist die grösste Hingabe ans Leben.

 

Wir sind alle hier, um früher oder später zu verschwinden. (Osho)

 

Nichts bleibt auf dauer, wie es jetzt ist. Alles bewegt sich, fliesst, verändert sich von Moment zu Moment. Vertraue und lass Dich tragen vom Fluss des Lebens. Jedes Festhalten wollen entspringt der Angst.

 

Das schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

 

Zeremoniegestaltung

 

Anita Hofstetter

Bruederwald 6

9043 Trogen

 

info@trauzeremonie.ch

+41 78 820 05 40

 

 

Ich verhelfe Ihren Wünschen zu einem berührenden Ausdruck